Ein guter Schlaf ist die Vorraussetzung eines guten Lebensgefühls. Es ist klar,

wie wichtig es ist, ausgeruht zu sein und sich an den unsichtbaren Quellen

des Schlafes zu erfrischen. Sogenannte Dyssomnien – Einschlaf- oder

Durchschlafstörungen– beeinträchtigen aber die Konzentration,

Kommunikation und das Wohlbefinden schwerwiegend.

Man könnte das Gebiet der Schlafstörungen als eines der „Königsgebiete

der Hypnose” bezeichnen (Hypnos ist der antike Name vom Gott des Schlafes).

In jeder Hypnose – unabhängig von der „Thematik” – geht es nämlich um

ein schlaf- oder traumähnliches Loslassen und Entspannen. Schlafstörungen mit

Hypnose zu behandeln ist daher äußerst effektiv.

Ein großer Schritt währe getan wenn man leichter und besser einschlafen kann.